Liebe Besucher unserer Web-Seite,

wir möchte Euch gerne den Ort und die Umgebung  etwas näher bringen, und gleichzeitig etwas Werbung für unsere schöne Heimat und Eure Urlaubsfaszination machen. Damit Ihr gleich richtig eingestimmt werdet, möchten wir Euch ein wunderschönes Video präsentieren, welches genau das wiederspielgelt, weswegen, so viele Menschen hier her kommen.

Die beiden Musiker Wulli Wullschläger und Sonja Tonn haben dieses wunderschöne Lied geschrieben und interpretiert.

Sehtu nd hört Euch das Video einmal an, dann wird die Sehnsucht nach Sankt Peter-Ording noch größer.

wulli-sonja.jpg

Sankt Peter-Ording, das kleine Fischerdorf an der Westküste der Halbinsel Eiderstedt, dass im Laufe der Zeit  so beliebt geworden ist, bietet seinen Urlaubern und Gästen ein vielfältiges Angebot an Attraktivitäten. Das wichtigste Merkmal ist sicherlich der unendliche weite Sandstrand, der auch liebevoll als größte Sandkiste Deutschland bezeichnet wird .

Doch auch außerhalb des Strandes kann man in Sankt Peter viel erleben.

Wir möchten Euch  kurz mitnehmen auf einen kleinen Spaziergang durchs Dorf, den Ortsteil, der durch seinen Charme überzeugt.

Boy Jöns, unser Geschäftsnachbar, Jugendfreund, Bürgervorsteher und Bernsteinschleifer nimmt Euch kurz an die Hand und zeigt, dass das Dorf der eigentliche Ortskern ist.

                                                   Viel Spaß beim Bummeln!

Hier in der Dorfstraße gibt es gemütliche Cafès und Restaurants, und eine Vielzahl an kleinen Geschäften und Boutiquen.  Hier bekommt man auch schon mal etwas ganz Besonderes.

Besonders hervorzuheben ist hier sicherlich das Nordsee-Bernsteinmuseum mit seinem kleinen aber feinen Laden. Hier werden Vorträge gehalten und Schleifvorführungen gemacht, hier werden die Kinder zu Bernsteinschleifern und die für Großen werden Workshops angeboten, in denen das eigene Schmuckstück geschliffen werden kann.

Etwas Besonderes und immer einen Besuch wert ist sicherlich auch unser eigenes Geschäft "Speel man to" . Der kleine Spieleladen mitten im Dorf ist seit 1998 dort vertreten und hat schon so manches KInder und Erwachsenenherz höher schlagen lassen.

Eine Besonderheit ist sicherlich einmalig in Sankt Peter-Ording.

Mein Großmutter, Frau Käthe Grosse hat vor vielen Jahren ein Plakat für die damalige Kurverwaltung gemalt, welche auf der Tourismusausstellung 1947 in Hannover den Ort präsentieren sollte. "Frau mit Kopftuch" heißt es, und zeigt ein Selbstportrait vor dem Horizont in Sankt Peter-Ording.

Es ist das einzige erhaltene Plakat des Ortes aus den Anfängen des Kurortes Sankt Peter-Ording. Es befindet sich heute in unserem Familienbesitzund wird natürlich gehegt und gepflegt.

Wir haben diese Plakat vor einiger Zeit reproduzieren lassen, so dass es heute als Plakat in der Größe A3 zum Preis von 3.00 € angeboten werden kann.

geschichte.jpg

Frag uns was Du wissen möchtest! Wir sind zur Beantwortung eurer Fragen da.

 

Email: speelmanto@t-online.de

 

Folge Uns